Der Open Smart Street Hub: mit Interoperabilität zu größerer Marktnachfrage

Der Open Smart Street Hub: mit Interoperabilität zu größerer Marktnachfrage

VORSCHAU: Eine Smart City zeichnet sich u.a. durch die Digitalisierung ihres Verwaltungsapparates, der Mobilität und des öffentlichen Raumes aus. Letzteren nehmen die Menschen als „Smart Street“ wahr: Eine dynamische, hocheffiziente Straßenbeleuchtung, smarte Parkleitsysteme, verkehrs- und umweltabhängige Ampelschaltungen. Die Ziele der Smart Street sind höhere Sicherheit, mehr Umwelt- und Klimaschutz, ein gesunder Lebensraum mit hoher Aufenthaltsqualität! Viele Unternehmen, worunter viele Startups, haben für die Smart Street clevere Lösungen entwickelt, stoßen bisher

Weiterlesen

The Open Smart Street Hub – Interoperability to stimulate market demand

PREVIEW: A smart city is being developed by digitizing the city’s administration, mobility and public space. People perceive the latter as a “Smart Street”: Dynamic, highly efficient street lighting, smart parking systems, dynamic traffic lights dependent of traffic and environmental conditions. The goals of the Smart Street are increased security, more environmental and climate protection, a healthy living space with a high quality of stay! Many companies, including many startups,

Weiterlesen

BET Smart City Studie

BET Smart City Studie

Mit Unterstützung des Verbandes kommunaler Unternehmen VKU hat die Aachener BET Büro für Energiewirtschaft und technische Planung GmbH 58 Versorgungsunternehmen zu ihren Aktivitäten in der Smart City Entwicklung befragt. Konkret geht es um den Aufbau einer adaptiven Straßenbeleuchtung, Flexibilitätsnutzung und Smart Grid in der Stromversorgung, autonomer und intelligenter und ÖPNV und intelligente Verkehrssteuerung und Parkraummanagement. Etwas mehr als jeder Zehnte hat mit einer Umsetzung in der Straßenbeleuchtung und dem Smart

Weiterlesen

Die Stadt Dortmund gründet mit der DOdata GmbH ein kommunales Datenkompetenzzentrum

Die Stadt Dortmund gründet mit der DOdata GmbH ein kommunales Datenkompetenzzentrum

Nach über einem Jahr der Vorbereitung, Konzeptionierung und Diskussion auch in internationalen Kreisen hat die Stadt Dortmund zusammen mit der Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH (DEW21) den Schritt zur Gründung eines kommunalen Datenunternehmens, der DOdata GmbH, gemacht. Die Geschäftsführung setzt sich zusammen aus Sven Baumgarte von der DEW21 und Dr. Fritz Rettberg, dem Chief Innovation Officer der Stadt Dortmund. Fritz Rettberg erläutert den Bedarf nach einem Datenkompetenzzentrum so: „Die Verbesserung

Weiterlesen

Smart-City-Atlas des Digitalverbands bitkom

Smart-City-Atlas des Digitalverbands bitkom

Das Konzept der Smart City ist bereits seit Jahren ein ungebrochener Trend in der internationalen Stadtentwicklung. Der BVSC agiert hier als Partner für vielschichtige Diskussionen zu einem ganzheitlichen Verständnis zu Smart Cities, um diese in eine nachhaltige, interoperable und resiliente Richtung zu entwickeln. Der neue Smart-City-Atlas zeigt die kommunale digitale Transformation in Deutschland.Seit 2017 wächst der Anteil der Kommunen, die eine Digitale Agenda erarbeiten und sich zur Smart City entwickeln

Weiterlesen

30. Fachgespräch zum Thema „Die intelligente Stadt von morgen“.

30. Fachgespräch zum Thema „Die intelligente Stadt von morgen“.

In Zusammenarbeit zwischen Uni Leipzig, TU Berlin wurde das Fachgespräch erstmalig in Berlin durchgeführt. Die gezielte Auswahl von Beiträgen wurde genutzt, um auf sehr unterschiedliche Aspekte einzugehen. Neben der Betrachtung der Probleme und Wünsche in ländlichen Gebieten sowie einer sehr kritischen Betrachtung der vorhandenen Technologien konnte der BVSC – repräsentiert durch den 2. Vorsitzenden Axel Schüßler – den Nachmittag mit einer umfassenden Einleitung beginnen. Organisiert und moderiert durch die evermind

Weiterlesen

Barcelona Smart City World Expo Congress 2018 – die niederländischen Smart Cities unterstreichen ihren Anspruch als führende Smart City Nation

Barcelona Smart City World Expo Congress 2018 – die niederländischen Smart Cities unterstreichen ihren Anspruch als führende Smart City Nation

Mehr als 20.000 Besucher aus über 700 Städten und 146 Nationen haben die letzte SCEWC in Barcelona besucht – eine beeindruckende Zahl! Darunter waren 844 Aussteller registriert, die ihre Stände in der Halle 2 der FIRA aufgestellt hatten. Von der Halle ging’s direkt in den Kongresssaal, sodass sich eine beinah familiäre Atmosphäre bei sehr hoher Intensität entwickelte. http://www.smartcityexpo.com/en/the-event/past-editions-2018 Aus europäischer Perspektive beeindruckten mit großen und vielbesuchten Ständen vor allem die

Weiterlesen

Feinstaubalarm! Wie eine Smart City intelligent mit kritischer Schadstoffbelastung umgeht

Feinstaubalarm! Wie eine Smart City intelligent mit kritischer Schadstoffbelastung umgeht

  Auf der ersten Hypermotion vom 20. bis zum 22.11.2017 in Frankfurt am Main konnten Besucher auf dem Messestand des Bundesverband Smart City das (virtuelle) Szenario einer Belastungsüberschreitung der Luftverschmutzung von der Messung der Schadstoffbelastung bis zur Aufhebung eines zuvor verhängten Fahrverbots in einer Metropole durchleben. In diesem Szenario wurde die das Problem kritischer Luftverschmutzung durch ein interoperables IoT-Ökosystem erkannt, kommuniziert, analysiert und gelöst, indem der Bürgermeister einer Stadt in

Weiterlesen